Termine & Informationen unter:
0221 - 27 26 511
Mo. - So. von 7-22 Uhr

Kinnkorrekturen

Das Kinn ist, genau wie die Nase, ein markanter Bestandteil des Gesichtes und hat einen großen Einfluss auf die Erscheinung und Wirkung einer Person. Das liegt zum einen an seiner prägnanten Lage, zum anderen daran, dass es besonders Frauen kaum möglich ist, ihr Kinn zu verbergen. Viele Menschen, die ein besonders ausgeprägtes Kinn haben, etwa ein großes, vorstehendes, spitzes oder schiefes Kinn oder – im Gegensatz dazu – ein fliehendes Kinn, leiden unter der dadurch entstandenen Gesamterscheinung ihrer Persönlichkeit. Wenn auch Sie mit der Form Ihres Kinns nicht zufrieden sind, können wir Ihnen helfen.

Kinnoperation – Maßnahmen und Varianten

Bei der operativen Korrektur des Kinns unterscheidet man verschiedene Varianten, die je nach Ausgangssituation und Wunschziel angewendet werden. 

Zu großes Kinn: Oftmals hilft bereits eine Fettabsaugung zur Reduktion eines Doppelkinns. Ansonsten entfernt der Chirurg bei der operativen Kinnverkleinerung ein Stück des Knochens aus dem Kinn. 

Zu kleines Kinn: Um ein zu kleines Kinn zu vergrößern, gibt es zwei Möglichkeiten: den Aufbau mit körpereigenem Material oder einem Implantat (z.B. aus Silikon). Die körpereigene Substanz besteht meist aus Knorpel oder Knochen aus dem Beckenknochen. Es heilt gut und schnell ein, wird nur selten abgestoßen, und die Infektionsgefahr ist sehr gering. Hingegen spart man sich bei der Verwendung eines Silikonimplantats den Eingriff der Knochenentnahme und erhält immer ein ästhetisch ansprechendes Implantat.

Bei der zweiten Variante zur Kinnvergrößerung wird ein Teil im unteren Kieferknochen gespalten, bleibt jedoch mit der Muskulatur verbunden. Durch einen verschraubten Metallsteg wird der abgespaltene Teil in die gewünschte Position gebracht und kann dadurch die Kinnform sowohl in der Größe als auch in der Höhe verändern. 

Ihre Vorteile bei uns 

Dank der Spezialisierung auf die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie sind Sie in unserer Abteilung für Ästhetische Chirurgie bei einer Kinn-OP besonders gut aufgehoben. Modernste Ausstattung und innovative Operationstechniken ermöglichen hochpräzises Arbeiten und das exakte Verbinden von Nervensträngen und Blutgefäßen. Die operativen Kinnkorrekturen werden unter Vollnarkose durchgeführt. Dank aktueller Narkoseverfahren und erfahrener Anästhesisten ist die körperliche Belastung jedoch sehr gering. Beste Voraussetzung also für perfekte Resultate, damit auch Sie bald von einem neuen Erscheinungsbild und seinem positiven Einfluss auf Ihr Selbstvertrauen profitieren können.

Kosten für eine Kinnoperation

Die Preise für eine Kinn-OP lassen sich nicht pauschalisieren, da sie immer individuell vom Patienten und den erforderlichen Eingriffen abhängen. Sie umfassen stets die umfassende Beratung, die chirurgischen Maßnahmen, Medikamente, Personal und Anästhesie. Bitte wenden Sie sich bezüglich der Kostenübernahme direkt an Ihre Krankenversicherung. 

Unser Zentrum für Ästhetische Chirurgie hilft Ihnen, wenn das Kinn zu unförmig empfunden wird, z.B.:

  • zu kleines Kinn
  • zu großes Kinn
  • vorstehendes Kinn
  • fliehendes Kinn
  • schiefes Kinn